Sívertsens 

Haus

Vesturgata 6

Das Sívertsen-Haus ist das älteste in Hafnarfjörður erhaltene Gebäude, errichtet durch Bjarni Sívertsen in den Jahren 1803-1805. Dieser Mann war in den Jahren 1794 bis 1830 ein bedeutender Unternehmer in der Stadt, ein Kaufmann, der ein Fischereiunternehmen sowie eine Reederei dort besaß, und außerdem nach Beendigung des dänischen Handelsmonopols als einer der ersten Isländer über eine Handelslizenz verfügte, weshalb er auch den Titel eines „Stadtvaters“ erhielt. Das Haus wurde in seinem ursprünglichen Zustand wieder hergerichtet und zeichnet heute das Bild einer gehobenen Bürgerfamilie in Hafnarfjörður zu Beginn des 19. Jh. wie natürlich auch der interessanten Geschichte von Bjarni Sívertsen und dessen Familie.